Assistenzärzte (m/w) und Fachärzte (m/w)

Klinik für Anästhesie- und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Bemerkungen:
Referenznummer 2250016
Eintrittsdatum:
nächstmöglich
Bewerbungsschluss:
30.09.2018
Standort:
Friedrichstadt

Assistenzärzte (m/w) und Fachärzte (m/w)

Das Städtische Klinikum Dresden verfügt über 1.453 Planbetten und 84 tagesklinische Plätze und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3.300 Mitarbeiter versorgen wohnortnah jährlich rund 60 000 Patienten stationär und 110 000 ambulant.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus und hat direkten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden in Diagnostik und Therapie.

Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Zur Verstärkung unseres Teams der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Chefarzt Dr. Nowak, suchen wir am Standort Friedrichstadt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Assistenzärzte (m/w)

für die Weiterbildung zum

Facharzt für Anästhesiologie

und

Fachärzte (m/w)

für Anästhesiologie u. a. für die

Bereiche Notarztdienst und/oder die

Zusatzweiterbildung Intensivmedizin (m/w)

 

in Voll- oder Teilzeit.

Die technisch hervorragend ausgestattete Klinik versorgt mit ca. 17.000 stationären und ambulanten Anästhesien im Jahr (inkl. aller peripheren und rückenmarksnahen Regionalverfahren, Anästhesien für intrakranielle und intrathorakale Eingriffe, Neuroanästhesie, sowie Kinderanästhesie) das gesamte operative Spektrum des Krankenhauses und ist darüber hinaus für die operative Intensivmedizin, das OP-Management, die ärztliche Leitung eines Luftrettungszentrums und eines am Krankenhaus stationierten Notarztwagens, die innerklinische Notfallversorgung, eine Anästhesieambulanz, die Schmerzambulanz, eine Eigenblutspende, das anästhesiologische und notfallmedizinische Simulatorzentrum und die Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie verantwortlich.

 

Wir bieten Ihnen:

  • die volle Weiterbildungsbefugnisse für das Gebiet Anästhesiologie und für die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin
  • -gestützte Regionalanästhesieverfahren
  • 22 Intensivbetten
  • in Kooperation mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie 10 Intermediate Care Betten
  • Schmerztherapie
  • Simulationszentrum
  • Teilnahme am bodengebundenen Notarztdienst und an der Luftrettung
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag TV-Ärzte VKA
  • Arbeit mit elektronischer Krankenakte, exzellente technische Ausstattung
  • verschiedene und flexible Arbeitszeitmodelle mit Berücksichtigung Ihrer Wünsche
  • angenehmes und kollegiales Arbeitsklima
  • exzellente, zentrale Lage mit vielfältigem kulturellem Angebot unserer Landeshauptstadt

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Sozialkompetenz und persönliches Engagement
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Begegnung der Patienten und deren Angehörigen mit Kompetenz und Empathie
  • für die Zusatzweiterbildung in Intensivmedizin: abgeschlossene Facharztausbildung
  •  

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie
uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 2250016 bis
zum 30.09.2018
an

 

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Dr. med. Andreas Nowak
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
Notfallmedizin und Schmerztherapie
Tel.: 0351 480-1170
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.: 0351 480-3086
gern zur Verfügung.