Assistenzarzt für Neurochirurgie (m/w/i)

Klinik für Neurochirurgie

Bemerkungen:
Referenznummer 2360007
Eintrittsdatum:
nächstmöglicher Zeitpunkt
Bewerbungsschluss:
31.12.2018
Standort:
Friedrichstadt

Assistenzarzt für Neurochirurgie (m/w/i)

Das Städtische Klinikum Dresden verfügt über 1.453 Planbetten und 84 tagesklinische Plätze und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3.300 Mitarbeiter versorgen jährlich rund 60 000 Patienten stationär und 110 000 ambulant.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus. Mit einer eigenen Studienzentrale werden den Patienten neuste Behandlungsmethoden angeboten.

Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Toleranz, Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Friedrichstadt einen

Assistenzarzt für Neurochirurgie (m/w/i)

In der Klinik für Neurochirurgie werden jährlich über 1000 Operationen des gesamten neurochirurgischen Spektrums durchgeführt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Resektion von eloquent gelegenen Hirntumoren unter dem Einsatz von Neuronavigation und intraoperativem Monitoring bzw. Wachoperationen. Als Zentrum der deutschen Wirbelsäulengesellschaft Level I bieten wir die voll umfassende Wirbelsäulenversorgung im interdisziplinären Umfeld. Im Neurovaskulären Zentrums des städtischen Klinikums erfolgt die operativen Versorgungen von Aneurysmen, AVMs und AV-Fisteln. In Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik werden Tumore der Schädelbasis vollendoskopisch versorgt. Intensivmedizinisch können die neurochirurgischen Patienten auf 38 anästhesiologisch und internistisch geführten Beatmungsbetten betreut werden.

Ihre Aufgaben:

  • Patientenbetreuung auf der neu sanierten Normalstation mit 30 Planbetten
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Assistenzen und eigenständige Durchführung von Operationen unter fachärztlicher Supervision

Ihr Profil:

  • Sie sind approbierte/r Ärztin/Arzt
  • Engagement, Bereitschaft und Fähigkeit zur Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Freude an der kontinuierlichen Erweiterung Ihres Fachwissens
  • Fähigkeit zur selbständigen zielorientierten und patientenorientierten Arbeitsweise
  • Sehr gute Sprachkenntnisse (mind. C1-Niveau) oder bisheriger ärztliche Tätigkeit im deutschsprachigen Raum.

Wir bieten:

  • strukturierte Facharztausbildung (Weiterbildungsbefugnis für 72 Monate ist ab Juli 2018 beantragt)
  • Möglichkeit klinisch wissenschaftlicher Projekte und der Promotion
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein täglich interessantes und erfüllendes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Team
  • ausführliche Einarbeitung
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 2360007 über unser Online-Bewerbungsportal, per Post oder Email an:

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Herr Prof. Dr. med. Florian Stockhammer
Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie
Tel.: 0351 480-3815
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.: 0351 480-3086
sehr gern zur Verfügung.