Facharzt für Laboratoriumsmedizin (m/w/i)

Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin

Bemerkungen:
Referenznummer 2420201
Eintrittsdatum:
01.07.2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsschluss:
10.04.2019
Standort:
Standort Friedrichstadt

Facharzt für Laboratoriumsmedizin (m/w/i)

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin suchen wir zum 01.07.2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit am Standort Friedrichstadt einen

Facharzt für Laboratoriumsmedizin (m/w/i).

 

Unser Klinikum verfügt über ein eigenes Labor, das rund um die Uhr dienstbereit ist. In fünf Abteilungen bietet es ein umfassendes Leistungsspektrum auf den Gebieten der Klinischen Chemie, der und Gerinnung, der Blutgruppenserologie und der Mikrobiologie an.

Mit schnellen Ergebnissen in bester Analysequalität liefert das Institut für Klinische Chemie und Labormedizin wichtige Informationen für die Überwachung des Krankheitsverlaufs und für die Bewertung therapeutischer Maßnahmen. Das Institut führt pro Jahr über drei Millionen Laboruntersuchungen durch.

Ihre Aufgaben:

  • Fachlich-medizinische Betreuung in allen Bereichen der Laboratoriumsmedzin (außer Mikrobiologie), insbesondere und Gerinnung
  • Befunderstellung, -interpretation und –validation.
  • Stellvertretende Tätigkeit in der ambulanten Versorgung durch die Laborpraxis im MVZ des Klinikums

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Weiterbildung zum/zur Facharzt/Fachärztin für Laboratoriumsmedizin (FA-Anerkennung oder letztes Ausbildungsjahr)
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Interdisziplinäres Interesse und offene Zusammenarbeit mit den Kollegen
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Gesundheitswirtschaftliches Grundverständnis
  • Gutes Verständnis für EDV-Systeme (allgemein und fachspezifisch)

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gute Einarbeitung durch erfahrene Kollegen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens C1-Niveau, setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns  Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 2420201 bis zum 10.04.2019 an

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Prof. Dr. Dr. med. Thomas Demant
Institutsleiter, Institut Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin
Tel.:  0351 480-3900
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.:  0351 480-3086
gern zur Verfügung.