Leiter (m/w) Abteilung Patientenabrechnung

Ressort Finanzen und Controlling

Bemerkungen:
Referenznummer 50005350
Eintrittsdatum:
01.10.2018
Bewerbungsschluss:
20.07.2018

Leiter (m/w) Abteilung Patientenabrechnung

Das Städtische Klinikum Dresden verfügt über 1.453 Planbetten und 84 tagesklinische Plätze und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3.300 Mitarbeiter versorgen wohnortnah jährlich rund 60 000 Patienten stationär und 110 000 ambulant.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus und hat direkten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden in Diagnostik und Therapie.

Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Zur Verstärkung des Ressorts Finanzen und Controlling suchen wir ab dem 01.10.2018 eine Führungsperson als

Leiter (m/w) Abteilung Patientenabrechnung.

Als Abteilungsleiter innerhalb des Ressorts Finanzen und Controlling des Städtischen Klinikums Dresden übernehmen Sie eigenverantwortlich die standortübergreifende Organisation und Führung der Patientenabrechnung und entwickeln diese weiter.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sicherstellung, Koordination und Durchführung einer zeitnahen, fristgerechten und ordnungsgemäßen Kostensicherung und Abrechnung aller stationären, teilstationären und ambulanten Leistungen inkl. der Wahlleistungen und Leistungen an Kooperationspartner
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der effektiven und effizienten Abrechnungsprozesse sowie deren Schnittstellen inkl. der bereichs- und berufsgruppenübergreifenden Moderation und Kommunikation
  • Sicherstellung und Überwachung des elektronischen Datenaustausches mit den Kostenträgern
  • Kommunikation mit den Kostenträgern, Patienten und internen/externen Partnern in allen abrechnungsrelevanten Angelegenheiten
  • Sicherstellung der Erfassung, Korrektur und Pflege der Stammdaten im krankenhauseigenen Informationssystem
  • Regelmäßige Überprüfung der abrechnungsrelevanten Daten und Prozesse, Identifikation der Optimierungspotentiale inkl. der Erarbeitung der erforderlichen Maßnahmen
  • Gewährleistung der kontinuierlichen Schulung der Mitarbeiter/-innen
  • Erstellung von abrechnungsrelevanten Auswertungen und deren Analyse
  • Übernahme und Begleitung von Einzelprojekten; Teilnahme an Benchmark-Projekten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches (Fach-)Hochschulstudium, idealerweise mit dem Schwerpunkt Krankenhausmanagement, alternativ vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Patientenverwaltung (Patientenaufnahme und -abrechnung) bzw. des Medizincontrollings eines Krankenhauses
  • Fundierte Kenntnisse in der stationären und ambulanten Patientenabrechnung sowie Beherrschung gängiger Abrechnungskataloge (DRG, PEPP, GOÄ, EBM)
  • Führungserfahrung, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen sowie proaktive strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise, ausgeprägte Zahlenaffinität und Genauigkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Flexibilität
  • Sehr gute Kommunikations- und Kontaktfähigkeit, sicheres Auftreten
  • Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den modernen Kommunikationsmedien und EDV-Anwendungen; Kenntnisse vom Krankenhausinformationssystem AGFA Orbis vom Vorteil

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsspielraum. In Ihrer Tätigkeit sind Sie Teil eines Leitungsteams im Ressort und berichten direkt an die Ressortleitung.

Für die ausgeschriebene Stelle bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund. Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens C1 - Niveau setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Position und der Referenznummer 50005350 bis zum 20.07.2018 an

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Marianna Wiedmeier
Ressortleiterin Finanzen und Controlling
Tel.: 0351 480-3015
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.: 0351 480-3086
gern zur Verfügung.