Medizincontroller (m/w/i)

Medizincontrolling

Bemerkungen:
Referenznummer 1000709
Eintrittsdatum:
Nächstmöglicher Zeitpunkt
Bewerbungsschluss:
12.05.2019
Standort:
Friedrichstadt

Medizincontroller (m/w/i)

Zur Verstärkung unseres Teams im Medizincontrolling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für den Zeitraum von Mutterschutz und Elternzeit in Teilzeit (30 Stunden/Woche) am Standort Friedrichstadt einen

Medizincontroller (m/w/i)

Das Medizincontrolling ist eine Nahtstelle zwischen Medizin und Verwaltung. Medizinische Dokumentationsfachkräfte sichern eine korrekte Verschlüsselung von Diagnosen und Prozeduren der stationären Behandlungsfälle mit dem Ziel, die für den jeweiligen Fall korrekte DRG-Fallpauschale zur Abrechnung zu bringen. Die eingehendenden Abrechnungsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen werden von uns administrativ und in enger Zusammenarbeit mit dem ärztlichen und Pflegedienst inhaltlich bearbeitet. Zu allen DRG-bezogenen Themen – von der Fallsteuerung bis zu Dokumentationsfragen – stehen wir den Kliniken als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sicherstellung der korrekten Abrechnung im Rahmen der DRG-Fallfreigabe
  • Überprüfung und Optimierung der Dokumentations- und Kodierqualität
  • Auseinandersetzung und Bearbeitung von Fällen im Rahmen des MDK-Managements
  • Ansprechpartner für die klinischen und administrativen Bereiche sowie bei Fragen zur Dokumentation und Kodierung
  • Zusammenarbeit mit der Patientenverwaltung hinsichtlich der Erstellung von Kostenvoranschlägen sowie zu Abrechnungsfragen (z.B. ZE, NUB Zuordnungen)
  • Organisation von Weiterbildungen
  • Betreuung des Personals der Abteilung inkl. Praktikanten
  • Zuarbeiten bzw. unterstützende Tätigkeiten im Rahmen der Budgetverhandlungen z.B. Komplexbehandlungen etc.

Ihr Profil:

  • Studium der Humanmedizin oder staatl. geprüfte Krankenschwester bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger mit einer Zusatzqualifikation im Bereich des Medizincontrollings oder vergleichbarer Abschluss mit langjähriger Berufserfahrung
  • Umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit dem Krankenhausinformationssystem vorzugsweise Orbis
  • Umgang mit gängiger Bürosoftware
  • Engagement, Bereitschaft und Fähigkeit zur Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Ein täglich interessantes und erfüllendes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Team
  • Ausführliche Einarbeitung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-K/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens C1 - Niveau setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Position und der Referenznummer 1000709 bis zum 12.05.2019 an

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
oder bevorzugt per E-Mail im PDF-Format an: E-Mail
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Ralph Kaden
Leiter Medizincontrolling
Tel.: 0351 480-3150
und
Christin Hausch
Ressort Personal
Tel.: 0351 480-3088
gern zur Verfügung.