Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w/i)

Institut Klinische Chemie und Labormedizin

Bemerkungen:
Referenznummer 02 2420211
Eintrittsdatum:
nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsschluss:
24.03.2019
Standort:
Standort Friedrichstadt
 

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut Klinische Chemie und Labormedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit (32 Stunden/Woche) am Standort Friedrichstadt einen

Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w/i)

Das Institut für Klinische Chemie und Labormedizin (IKL) bietet in mehreren Abteilungen an drei Standorten ein umfassendes Leistungsangebot aus dem Gebiet der Klinischen Chemie, der und Gerinnung, der Blutgruppenserologie (mit Blutdepot) und der Mikrobiologie an.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Abrechnung Laborpraxis / MVZ II, Mikorbiologie, Kooperationsleistungen
  • Rechnungsprüfung Fremdversand
  • Abrechnung der Privatpatienten an den Standorten Friedrichstadt und Neustadt
  • Abrechnung der Dialysepatienten am Standort Weißer Hirsch
  • Erstellung von Statistiken, unter anderem Blutdepot
  • Erfassung und Erschließung der anfallenden medizinischen Daten sowie Sicherstellung dieser
  • Aufbau, Sicherung und Pflege von Datenbeständen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Dokumentationsassistenten oder vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Gute medizinische Dokumentationskenntnisse, gute Kenntnisse in MS Office (oder vergleichbar)
  • Vorteilhaft: Erfahrungen im Umgang mit Statistikprogrammen, Datenbanken sowie im Management großer Datensätze
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Flexibilität, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Ein täglich interessantes und erfüllendes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Team
  • Ausführliche Einarbeitung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-K/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens C1 - Niveau setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Position und der Referenznummer 02 2420211 bis zum 24.03.2019 an

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Prof. Dr. Dr. med. Thomas Demant
Institutleiter Institut Klinische Chemie und Labormedizin
Tel.: 0351 480-3901
und
Christin Hausch
Ressort Personal
Tel.:  0351 480-3088
gern zur Verfügung.