Sachbearbeiter (m/w) für die ambulante Abrechnung

Ressort Finanzen und Controlling, Abteilung Patientenverwaltung

Bemerkungen:
Referenznummer 142 07 1420726
Eintrittsdatum:
01.01.2018
Bewerbungsschluss:
30.11.2017
Standort:
Dresden Friedrichstadt

Sachbearbeiter (m/w) für die ambulante Abrechnung

Das Städtische Klinikum Dresden verfügt über 1.453 Planbetten und 84 tagesklinische Plätze und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in der Landeshauptstadt Dresden und der Region. Mehr als 3.300 Mitarbeiter versorgen wohnortnah jährlich rund 60 000 Patienten stationär und 110 000 ambulant.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bildet das Klinikum Medizinstudenten aus und hat direkten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden in Diagnostik und Therapie.

Über 45 Kliniken und Institute ermöglichen eine hohe Spezialisierung und ein umfassendes Leistungsspektrum in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen. Von herausragender Bedeutung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die in den zertifizierten Kompetenzzentren praktiziert wird. Zugleich steht unser Haus für eine professionelle Pflege mit Respekt und menschlicher Anteilnahme, mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Basis für die gute Behandlungsqualität sind qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder gesund zu werden – dafür steht das Städtische Klinikum Dresden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Dresden Friedrichstadt im Ressort Finanzen und Controlling in der
Abteilung Patientenverwaltung unbefristet in Teilzeit
(20 Stunden pro Woche) ab 01.01.2018 einen

Sachbearbeiter (m/w)

für die ambulante Abrechnung.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherung der Abrechnung der ambulanten Leistungen der Zentralen Notfallaufnahme gegenüber der
    Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS)
  • Prüfung und Aufbereitung der Abrechnungsunterlagen im klinikeigenen Krankenhausinformationssystem (ORBIS)
    in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und Ärzten der Notfallaufnahme
  • Prüfung und Bearbeitung der Fallanlagen im System und Aktualisierung der Stamm- und Falldaten
  • Beantragen der Kostenübernahmen gegenüber Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern
  • Bearbeitung des Schriftwechsels mit Patienten
  • Archivierung der Belege  

Ihre Qualifikationen:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Arzthelferin mit Erfahrung in der Abrechnung oder
  • als medizinische Fachangestellte oder
  • als medizinische Dokumentationsassistentin

Wir erwarten:

  • Fachkenntnisse in den Gesetzlichkeiten der ambulanten Abrechnung einschließlich Abrechnungsmodalitäten nach dem
    entsprechenden Gebührenwerk
  • Sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen
  • Aneignung der krankenhausspezifischen Software (ORBIS)
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie einen selbständigen Arbeitsstil
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in deutscher Sprache (Sicherheit in Wort und Schrift)

Ihre Perspektiven:

Wir bieten ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet. Sie arbeiten als Teil eines motivierten und engagierten Teams in einer freundschaftlichen Arbeitsatmosphäre und in reizvoller Umgebung. Für die ausgeschriebene Stelle bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 142 07 1420726 bis spätestens 30.11.2017 an:

Städtisches Klinikum Dresden
Ressort Personal
Friedrichstraße 41
01067 Dresden
 
oder per E-Mail im PDF-Format an:
 
Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Daniela Heimbold
Leiterin Patientenverwaltung am Standort Friedrichstadt
Tel.: 0351 480-3020
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.: 0351 480-3086
gern zur Verfügung.