Arbeitskreis für Patienten mit Magen- und Speiseröhrenerkrankungen

Termin:
27.02.2020, 16:00 Uhr
Veranstaltungstitel:
Arbeitskreis für Patienten mit Magen- und Speiseröhrenerkrankungen
Veranstaltungsuntertitel:
Gründungstreffen
Veranstalter:
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Patientinnen und Patienten, Erkrankungen von Speiseröhre und Magen können vielfältige Beeinträchtigungen und Änderungen in den Lebensgewohnheiten bewirken. Insbesondere die Diagnose Krebs von Speiseröhre (Ösophagus) oder Magen ist eine gravierende und existenzielle Erfahrung und beschäftigt nachhaltig. Bei vielen Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes kommt es im Verlauf zu Problemen mit Ernährung und Stoffwechsel. Wir möchten uns dieses wichtigen Themas annehmen und betroffene bzw. erkrankte Menschen informieren und beraten. Im Rahmen regelmäßiger Zusammenkünfte wollen wir gemeinsam medizinische und soziale Probleme und Aspekte von Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes (Speiseröhre und Magen) besprechen. In einem persönlichen und vertrauensvollen Rahmen bieten wir Ihnen unsere Erfahrung und Hilfe an. Wenn auch Ihr Leben durch z. B. eine Krebserkrankung von Speiseröhre oder Magen auf den Kopf gestellt wurde, kann es gut tun, mit Menschen zu sprechen, denen es ähnlich geht. In einem ersten Treffen am 27.02.2020, 16:00 Uhr, wollen wir uns vorstellen und gemeinsam interessante Gesprächsthemen zu Fragen und Problemen finden. Über Ihr Interesse und Kommen zu unserem gemeinsamen Treffen danken wir vielmals. Siegrid Kaefer-Knebel, Dr. med. Michael Hohaus, Prof. Dr. med. Sören Torge Mees
Leitung:
OA Dr. med. Michael Hohaus
Ort:
Versorgungszentrum (Haus V, I. Etage)
Wachsbleichstraße 27 - 29
Konferenzraum 2
Ansprechpartner:
Chefsekretariat Paskalia Schwarz.
Telefon: Telefon: 0351 480-1520