Sozialdienst

… von Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung im notwendigen Rahmen. Er ermittelt in Absprache mit den Patienten, Ärzten, Pflegepersonal und Angehörigen, den für den Patienten nötigen Bedarf, im Hinblick auf dessen Entlassung und wird dabei unterstützend tätig.


Wir leisten Beratung und Unterstützung bei

  • praktischen und finanziellen Hilfen
  • häuslicher Versorgung
  • ambulanten Diensten/ stationären Einrichtungen
  • sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten (z.B. Rehabilitationsmaßnahmen, Rentenfragen, Schwerbehindertengesetz)
  • psychosozialer Versorgung und Koordination von weiterführenden Hilfen

 

Bitte wählen Sie den gesuchten Standort.

Zentrale E-Mail Adresse des Sozialdienstes Friedrichstadt: E-Mail

Ansprechpartner Telefon / Fax / Raum  Station

Frau Schweigel

T 480 - 2008

F 480 - 3258

Haus K, 2.62

R1,R 2,R 3, H4, I 70
Frau Peschka

T 480 – 2004

F 480 - 3258

Haus K, 2.63

 I 15, L 18 (Tagesklinik), L 20 (Palliativstation), P 23

Frau Damm

T 480 – 2007

F 480 - 3258

Haus K, 2.56

 C 29, C31
Frau Sackrow

T 480 – 2009

F 480 - 3258

Haus K, 2.57

C 28, M 57 (WST; GYN; NCH)

Frau Häßner

T 480 – 2006

F 480 - 3258

Haus K, 2.55

C 25, M 37, P 45, K 79

Frau Häder

T 480 – 2005
F 480 - 3258
Haus K, 2.58

H 5, C 25, C 30, K 78, Tagesklinik Haut

Frau Werning    

T 480 – 2011

F 480 - 3258

Haus K, 2.58

Z 22, C 26, C 27, Z 68, P48

Frau Pospich

T 480 – 2013

F 480 - 3196

Haus Z, EG 10

I 17; P 46

Mitarbeiter Klinik für und    

Frau Hartebrodt
Stellvertretung Lt.

T 480 – 1355
F 480 – 3258
Haus B, 1.40
B 81
Frau Labrenz T 480 – 2014
F 480 – 3258
Haus B, 4.30
B 84
 Frau Prich T 480 - 1371
F 480 - 3258
Haus B, 2.31
 B 82
Frau Dörschel

T 480 – 2020
F 480 – 3196
Haus Z; EG9/10

Psych. Tagesklinik
Frau Steinhardt T 480 – 1390
F 480 – 3196
Haus Z, EG9/10
B 83, PIA


Berufsgenossenschaftliche Fälle und Leistungen der Unfallkasse:                  
Frau Glöckner, Telefon 480-1999, Haus C

Tumorberatungsstelle der Stadt Dresden in der Strahlenklinik für ambulant bestrahlte Patienten:      
Frau Seifert mittwochs 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Telefon 480-3517, Fax 480-3509