Klinik für Akutgeriatrie und Angiologie (Neustadt/Trachau)

 

In der Klinik für Akutgeriatrie & Angiologie werden ältere Menschen (meist 70 Jahre und älter) behandelt, bei denen gleichzeitig verschiedene Erkrankungen und Einschränkungen (geriatrietypische Multimorbidät) vorliegen. Schwerpunkte stellen dabei Erkrankungen des Muskel-/Skelett-Systemes, des Herz-/Kreislaufsystemes, Infektionen, neurologische Erkrankungen (z. B. Schlaganfall) von oft multi­morbiden Patienten dar. Das Vorliegen von die Selbsthilfefähigkeiten einschränkender Störungen wie Immobilität, Sturzneigung, kognitive Defizite aber auch Depression/Ängste oder eine Seh- bzw. Hörminderung erschweren dabei vielfach die Behandlung. Auch ältere Patienten mit chronischen Wunden bei z. B. arterieller Verschlusskrankheit, angioneuropathischem Fusssyndrom bzw. venösen Ulcera können von der auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten Behandlung profitieren.

Ein multiprofessionelles Behandlungsteam  unterstützt unsere Patienten dabei, ihre akut verminderte Selbstversorgungskompetenz wieder zu erlangen. Gemeinsam mit der Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Orthopädische Chirurgie werden durch ein spezialisiertes Team in der Abteilung für Alterstraumatologie ältere Patienten mit Frakturen bzw. Verletzungen intensiv behandelt.

Bei entsprechender Indikation erfolgt begleitend zur Diagnostik und Therapie der Grunderkrankungen eine geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung mit aktivierender therapeutischer Pflege, besonders intensiver Physiotherapie und Ergotherapie, Logopädie, psychologischer sowie sozialmedizinischer Betreuung. Unter Berücksichtung der individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten unterstützen wir unsere Patienten auf ihrem Weg zurück zu einem möglichst selbstständigen und von fremder Hilfe weitestgehend unabhängigen Leben.

Unseren Patienten stehen modern ausgestattete und Ein- und Zweibettzimmer, jeweils mit behindertengerechter Sanitärzelle, Fernsehgerät und Telefonanschluss zur Verfügung. Die Patientenzimmer haben einen ebenerdigen Zugang zu unserer Parkanlage, sodass auch das direkte Umfeld zur schnellen Genesung beiträgt.


Station MK6

Telefon: 0351 856-2270


Anschrift

Industriestraße 40
01129 Dresden