Fusion der Städtischen Krankenhäuser Dresden-Neustadt und Dresden-Friedrichstadt als „Städtisches Klinikum Dresden“

09. Januar 2017

Meine Stadt. (M)Ein Klinikum.

Weil zusammen einfach besser ist Städtische Krankenhäuser Dresden-Friedrichstadt und Dresden-Neustadt fusionieren als „Städtisches Klinikum Dresden"

Zu Jahresbeginn 2017 verschmelzen die Krankenhäuser Dresden-Friedrichstadt und Dresden-Neustadt partnerschaftlich zu einem Klinikum. Als neufirmiertes „Städtisches Klinikum Dresden" wachsen wir damit zu einer der größten medizinischen Versorgungseinrichtungen in Dresden und in der Region. Die Dresdner Bürger können dabei weiterhin auf die wohnortnahe Versorgung an den vier bekannten Standorten Friedrichstadt, Neustadt/Trachau, Weißer Hirsch und Löbtau vertrauen. Das breite medizinische Angebot bleibt erhalten. Mit der Medizinischen Berufsfachschule auf der Bodelschwinghstraße in diesem Verbund sichern wir zudem eine hochqualifizierte Nachwuchsausbildung.

Dem Zusammenschluss ist ein annähernd vierjähriger Prozess vorausgegangen, der die Weichen für den Erhalt unserer Kliniken gestellt hat und auch zukünftig die medizinische und ökonomische Weiterentwicklung zu einem hochleistungsfähigen Anbieter stützt. Jedes Jahr starten mehr als 2 000 kleine Dresdner mit uns ins Leben. Etwa 170 000 Patienten vertrauen uns jährlich ihre Gesundheit an. „Eine umfassend hochwertige medizinische Versorgung der Dresdner Bevölkerung stand und steht im Mittelpunkt unseres Tuns", unterstreicht Jürgen Richter, der als kaufmännischer Direktor auch im fusionierten Klinikum den Eigenbetrieb führt. Perspektivisch besteht die Klinikleitung neben dem kaufmännischen Direktor aus dem hauptamtlichen Medizinischen Direktor, Dr. Lutz Blase und einem/r hauptamtlichen Pflegedirektor/-in. Gemeinsam werden sie als gesetztes Gremium voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2017 die Geschicke des Klinikums lenken.

Auch nach außen gilt es, den gemeinsamen Weg konsequent darzustellen - mit neuem Namen als „Städtisches Klinikum Dresden" und mit einem einheitlichen visuellen Erscheinungsbild. Zeitgleich mit der Fusion beider Häuser präsentiert sich das Städtische Klinikum Dresden zu Beginn des Jahres mit einem neuen Internetauftritt unter www.klinikum-dresden.de.

Zusammenwachsen und zusammen arbeiten - die Fusion als Städtisches Klinikum Dresden stützt eine stetig wachsende und standortübergreifende Zusammenarbeit und Versorgung unserer Patienten. Weil es zusammen einfach besser ist.

Weitere Informationen