Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen (Friedrichstadt)

Leistungsspektrum


Operatives Spektrum

  • Alle operativen Routineeingriffe des Fachgebietes (ambulant/stationär)                                
  • Ohrchirurgie (inkl. hörverbessernde Operationen, sowie teilimplantierbare Hörgeräte)
  • Tumorchirurgie (inkl. rekonstruktiv-plastische Chirurgie) mittels Nah- und Fernlappen sowie freien Transplantaten
  • Funktionell-endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie inkl. Nutzung eines Navigationssystems und neuester HD-Kameratechnik
  • im Kopf-Hals-Bereich
  • Plastische Chirurgie inkl. Ohrmuschelplastik, funktionell-ästhetische , Narbenkorrekturen und andere
  • Chirurgie der Speicheldrüsen mit Anwendung neuester Neuromonitoringüberwachung
  • Operative Behandlung von Rhonchopatie/
  • inkl. Tracheaquerresektion sowie cricotracheale Resektionen
  • Laserchirurgie in verschiedensten Anwendungsbereichen inkl. mikrochirurgisch
  • Stimmverbessernde sowie stimmverändernde Operationen
  • In Kooperation mit der Klinik für Plastische Chirurgie Behandlung von ausgedehnten Wundinfektionen sowie ausgedehnte rekonstruktiv-plastische Operationen
  • Kooperation mit der Klinik für Neurochirurgie Durchführung von transnasaler Hypophysenchirurgie, Schädelbasischirurgie sowie Implantation von Hypoglossusschrittmachern
  • Kooperation mit der Klinik für Dermatologie bei ausgedehnten Hauttumorveränderungen und deren plastische Rekonstruktion im Kopf-Hals-Bereich
  • Kooperation mit einer MKG-chirurgischen Praxis (Praxis PD Fröhlich, Frau Dr. John, PD Dr. Dr. Schneider) bei Pathologien bzw. Rekonstruktion im Kieferbereich.
191016048

Konservative Diagnostik und Therapie

  • Interdisziplinäre Tumordiagnostik, -therapie und –nachsorge
  • Interdisziplinäre Diagnostik bei / inkl. Schlaflabor
  • und (inkl. OAE, BERA, VNG)
  • der Halsregion (inkl. Doppler-)
  • im HNO-Bereich
  • Anwendung von bei postoperativen Schmerzzuständen
  • und / Logopädie inkl. Dysphagie-Diagnostik und -Therapie, Neugeborenen-Hörscreening Stufe 1 und 2, Tauglichkeitsuntersuchung für stimmintensive Berufe, Stimmlippenunterfütterung bei Stimmlippenlähmung oder –atrophie, ( mit folgenden Voraussetzungen: Schulkinder 2. Klasse bis 4. Klasse mit Lebensalter 7-10 Jahre, vorausgegangen psychologische Intelligenztestung ( IQ >85) und  ADHS- Ausschluss, Auswertung der LRS-Testung der Grundschule vorliegend)

191016031