Anästhesiologie und Intensivtherapie (Neustadt/Trachau)

OP-Management (Neustadt)

Die Abläufe im OP-Bereich werden durch die Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie koordiniert ("OP-Management").

Entsprechend der Dringlichkeit und innerhalb von im voraus geplanten Zeit- und Behandlungskorridoren der einzelnen Fachbereiche werden die Operationszeiten in deren eigener Planunghoheit (Terminpläne der Kliniken) vereinbart. Die Anmeldung zu den OP´s erfolgt daher direkt über die Fachgebiete.

Innerhalb der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin ist für das OP-Management Herr ltd. OA Dr. H. Wetzel zuständig.

Bitte beachten Sie, dass hier am Standort Neustadt die Akut- und Notfallversorgung eine wichtige Rolle spielt.

Dies bedeutet: Im Notfall werden wir Sie sofort behandeln !

In Einzelfällen kann dies aber zu Verzögerungen bei geplanten Eingriffen führen.

In diesem Fall bitten wir um Ihre Nachsicht.

 

Insbesondere haben wir in der Ambulanz (Anästhesie-Sprechstunde) auf eine Bestell-Praxis verzichtet, damit Sie nicht 2x das Klinikum besuchen müssen !

Dies kann zu Stoßzeiten (z.B. wenn ambulante Sprechstunden sind, meist gegen 10-11 Uhr) und wenn gleichzeitig Notfälle auftreten, zu - hoffentlich geringen - Wartezeiten führen.

Bitte beachten Sie, dass - im Gegensatz zu einer Bestellpraxis - Sie sich durch eine relativ geringe Wartezeit eine zweite Anreise erspart haben !