Anästhesiologie und Intensivtherapie (Neustadt/Trachau)

Qualifikationen

Hier finden Sie Informationen zur Ausbildung und Qualifikation leitender Mitarbeiter der Klinik

Der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie besitzt die vollle Weiterbildungsermächtigung im Fach "Anästhesiologie" sowie folgende Facharzt- und Zusatzbezeichungen:

      - Facharzt Anästhesiologie

      - Spezielle anästhesiologische Intensivtherapie

      - Schmerztherapie

      - Rettungsmedizin

Der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie besitzt die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung "Spezielle anästhesiologische Intensivtherapie".  

Der Oberarzt der Intensivstation der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie Dr. Michael Mendt besitzt zusammen mit dem Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung "Spezielle internistische Intensivtherapie".

Die Intensivstation S216 erfüllt die Strukturvoraussetzungen für die "spezielle komplexe Intensivtherapie (OPS-Code 8-98f)".

Die Intensivstation S216 nimmt mit Erfolg an der "Intitiative Qualitätsmedizin (IQM)" mit Peer-Review-Verfahren teil.

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie nimmt am CIRS-System (Critical Incidence Report System) teil.

Die Qualifikation der einzelnen Mitarbeiter können Sie den entsprechenden Bereichen entnehmen - sofern diese einer Veröffentlichung zugestimmt haben.