Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (Friedrichstadt)

Weiterbildungslehrgang

Intensivpflege und Anästhesie zum Fachgesundheits- und Krankenpflegerin/Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie im Erwachsenenbereich

an der staatlich anerkannten Weiterbildungsstätte des Städtischen Klinikums Dresden

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie bietet Ihnen die zweijährige Weiterbildung nach der vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales bestätigten Weiterbildungskonzeption für die Weiterbildung und Prüfung zur /zum

Fachkrankenschwester / - pfleger für Intensivpflege und Anästhesie

an. Die Ausbildungsstätte besitzt die Anerkennung der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Die Weiterbildung soll Krankenschwestern u. Krankenpflegern mit ihren vielfältigen Aufgaben in den verschiedenen Fachgebieten der Intensivpflege und Anästhesie vertraut machen und ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen vermitteln. Die Schulung erfolgt berufsbegleitend über einen Zeitraum von zwei Jahren und wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Die Weiterbildung ist auch für externe Mitarbeiter im Rahmen eines Weiterbildungsverbundes zwischen den beteiligten Krankenhäusern möglich. Der theoretische Unterricht wird dabei im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt absolviert. Der praktische Teil der Weiterbildung kann in einem dem Verbund angeschlossenen Krankenhaus nur dann vollständig absolviert werden, wenn das Krankenhaus alle Mindestanforderungen (lt. - Weiterbildungsempfehlung) erfüllt. Ist dies nicht der Fall, müssen Teile der praktischen Weiterbildung im Städtischen Klinikum Dresden am Standort Friedrichstadt absolviert werden.

Informationen zum nächsten Lehrgang ab 18.03.2021 als PDF

Informationen zum nächsten Lehrgang ab 04.10.2021 als PDF