Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

 

Das MZEB stellt mit seinem ambulanten und interdisziplinär ausgestatteten Versorgungsangebot eine Ergänzung zum Regelversorgungssystem dar.
Die Behandlung in einem MZEB richtet sich an Erwachsene, die wegen der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Behinderung auf die Behandlung in solch einem Zentrum angewiesen sind.
Hierzu zählen Menschen mit motorischen, geistigen und/oder kommunikativen Störungen, die angeboren oder zu einem späteren Zeitpunkt im Leben erworben wurden.
Umfassende Untersuchungen können hier von einem erfahrenen Team verschiedener Fachrichtungen an einem Ort durchgeführt werden.

Das MZEB bietet ärztliche und nichtärztliche Leistungen an.
Unser Behandlungskonzept orientiert sich an den vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen dieser Menschen, um diese für den therapeutischen Prozess zu nutzen oder dahin gehend zu fördern.

Es kann von Betroffenen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70% und einem Merkzeichen im SBA auf Überweisung vom Haus-oder Facharzt in Anspruch genommen werden.

Download Flyer