Kinder- und Jugendmedizin (Neustadt/Trachau)

Kindernephrologische Ambulanz

Überweisungsschein erforderlich 

Verantwortliche Oberärztin

Dr. med. Grit Müller

Oberärztin
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerpunkt Neonatologie, Kindernephrologin
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Telefon: 0351 856-2540
Fax: 0351 856-2500  
E-Mail Details

Sprechstunde

                           Donnerstag 08:00 bis 16:00 Uhr
                          

Terminvereinbarung

                           Telefon: 0351 856-2570
                           Donnerstag 7:30 bis 8:00 Uhr

                           E-Mail:   E-Mail

Ort                                                                              Haus I (Kinderklinik-Aufnahme)

  • Behandlung von Erkrankungen der Nieren, Harnleiter und Blase (Ureterabgangsstenose, Doppelnieren, Vesikoureteraler Reflux, Megaureter, Uretermündungsstenose).
  • komplizierte und chronische Harnwegsinfektionen
  • Untersuchungen bei Blut und Eiweiß im Urin (Proteinurie, Hämaturie)
  • Nephrotisches Syndrom
  • Nephritisches Syndrom
  • Enuresis (nächtliches Einnässen)
  • Blasenentleerungsstörungen
  • angeborene Fehlbildungen z.B. Harnstauungsnieren, angeborener vesikoureteraler Reflux, Nierendysplasie
  • Zystennieren
  • Systemerkrankung mit Nierenbeteiligung (Lupusnephritis, Purpura-Schönlein-Hennoch Nephritis)
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen mit erhöhtem Blutdruck (in Kooperation mit den Kinderkardiologen unserer Klinik)
  • Verkalkungen oder Steine in der Niere (Nephrokalzinose, Nephrolithiasis)

Die Kindernephrologie behandelt Erkrankungen der Nieren und der harnableitenden Organe (z.B. der Harnblase), dabei handelt es sich oft um angeborene Nierenerkrankungen.

Als Kindernephrologin biete ich Ihnen und Ihren Kindern auf diesem Spezialgebiet der Kinderheilkunde eine umfassende Beratung, Betreuung und gegebenenfalls Therapie bei den oben genannten Erkrankungen an.

  • Blut- und Urinuntersuchungen (inklusive Phasenkontrastmikroskopie)
  • Ultraschall der Nieren und der ableitenden Harnwege
  • Enuresisdiagnostik
  • Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen mit erhöhtem Blutdruck (in Kooperation mit den Kinderkardiologen unserer Klinik, 24 h Langzeitblutdruckmessung)
  • Pharmakokinetische Untersuchungen (z.B. bei immunsuppressiver Therapie)
  • Uroflowmetrie
  • Uroradiologische und nuklearmedizinische Diagnostik gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern