Pressemitteilungen

Die Öffentlichkeitsarbeit versteht sich als Ansprechpartner für Journalisten, Fotografen und Medienvertreter. Wir vermitteln Experten, beantworten Medienanfragen und stellen Genehmigungen für TV- und Fotoaufnahmen aus.

Viviane Piffczyk

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0351 480-3171  
Fax: 0351 480-4270  
E-Mail Details

Zum 1. November 2019 ist Dr. Fred Schuster (47) zum Chefarzt der Urologischen Klinik am Städtischen Klinikum Dresden berufen worden. Seit März 2018 leitet er die Klinik kommissarisch, mit geprägt...

mehr...

Studierende im 5. Semester des Studienganges Pflege dual übernehmen selbstständig die pflegerischen Aufgaben eines Teiles einer Station für drei Wochen. Das Praxisprojekt vermittelt vor allem...

mehr...

Das Städtische Klinikum Dresden ist neuer Partner des trägerübergreifenden Qualitätsnetzwerkes „Wir für Gesundheit“. Das Netzwerk umfasst mehr als 250 ausgewählte Partnerkliniken sowie eine...

mehr...

„An der Auszeichnungen mit dem Focus Siegel „Top-Rehaklinik 2020" orientieren sich unsere Patienten und deren Angehörigen und es bestärkt uns weiter, die bestmögliche Reha-Behandlung anzubieten,"...

mehr...

Die mehr als 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege haben heute tatkräftige Unterstützung bekommen. Rund 75 junge Frauen und Männer nahmen ihre Ausbildung als Gesundheits- und...

mehr...

Städtisches Klinikum beteiligt sich an der größten bisher im Freistaat realisierter Katastrophenschutzübung „Am 24. August 2019 gegen 17 Uhr fährt ein EC-Zug mit 300 Passagieren auf seiner Reise...

mehr...

Das Städtisches Klinikum Dresden etabliert eine eigenständige Abteilung für diagnostische und interventionelle Neuroradiologie. Es baut damit das medizinische Leistungsangebot aus....

mehr...

Prof. Dr. med. Philip Gierer hat die Nachfolge von Prof. Dr. Felix Bonnaire angetreten, der die Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie am Standort Friedrichstadt über...

mehr...

Das Städtische Klinikum Dresden beendet das Geschäftsjahr 2018 mit einem Minus von 11,3 Millionen Euro. Das Ergebnis bestätigt die bereits im Herbst prognostizierte wirtschaftliche...

mehr...

Zum 4. März 2019 erweitert die das Leistungsangebot der Inneren Medizin am Standort Neustadt/Trachau. Es entsteht ein interdisziplinäres Behandlungszentrum mit kürzesten...

mehr...