Friedrichstädter Experten mit „Safe Anaesthesia Award“ ausgezeichnet

22. April 2016

Die Stiftung Deutsche Anästhesiologie verleiht jährlich den "Safe Anaesthesia Award" für herausragende Projekte auf dem Gebiet der Patientensicherheit in der Anästhesiologie. Der Preis der Stiftung wird seit 2012 an vielversprechende Forschungsprojekte und Arbeiten auf dem Gebiet der Anästhesiologie verliehen, die eine Verbesserung der Patientensicherheit anstreben. Originalität, Innovationsgrad, Bedeutung und Nachhaltigkeit waren für die Entscheidung der Jury bestimmend.
Das in diesem Jahr ausgezeichnete international besetzte Projektteam um Dr. med. Andreas Nowak, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Yacin Keller (KAINS), Robert Lehmann (Google Schweiz) und Prof. Dr. med. Taras Usichenko (Mc Master University Hamilton) hat sich den Nachweis der Eignung eines neuen Testverfahrens zur Beurteilung der Patientenerholung nach einer Vollnarkose zur Aufgabe gemacht. Der Test soll über ein Smartphone bzw. einen Tabletcomputer erfolgen.

Weitere Informationen