Sonnabendakademie: Die Behandlung der Osteoporose nach Altersfrakturen

24. März 2016

Mit dem Alter nimmt die Zahl der Knochenbrüche zu. Entscheidend für deren Therapie und das Vermeiden einer Zweitfraktur ist abzuklären, ob eine dahinter steckt. Sie gilt es bei der Versorgung der Patienten besonders zu beachten und fachübergreifend zu therapieren.
Zur Sonnabendakademie am 2. April 2016, 10:00 Uhr im Festsaal des Marcolini-Palais
(Friedrichstraße 41) spricht Facharzt Christoph Böhme, Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- und Handchirurgie über Altersfrakturen, die bedingt sind.

Weitere Informationen