Sonnabendakademie: Die Schaufensterkrankheit - Durchblutungsstörungen der Beine

04. Januar 2016

Die sogenannte Schaufensterkrankheit ist eine Erkrankung der Blutgefäße der Beine und seltener der Arme, bei der es meist durch eine Verkalkung zu einem starken Einengen oder sogar kompletten Verschluss von Gefäßen und damit zu Durchblutungsstörungen kommt. Schmerzen in den Beinen sind deshalb ein Warnsignal.
Zur Sonnabendakademie am 9. Januar 2016, 10:00 Uhr im Festsaal des Marcolini-Palais (Friedrichstraße 41) spricht Dr. Felicitas Zimmermann, Chefärztin der Klinik für Gefäßchirurgie über die periphere arterielle Verschlusskrankheit (). Diese Durchblutungsstörung ist eine schwerwiegende Erkrankung und kann ein Vorbote für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall sein.

Weitere Informationen