Dr. Steffen Gerlach ist Chefarzt der Thoraxchirurgie

03. Juli 2020

Zum 1. Juli 2020 ist Dr. Steffen Gerlach (53) zum Chefarzt der Thoraxchirurgie im Städtischen Klinikum Dresden ernannt worden. Im Fokus der Klinik stehen moderne und schonende Operationsverfahren zur Behandlung von Lungenkrebs und Metastasen der Lunge. Sie ist eng mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie verbunden, die von Chefarzt Prof. Dr. Sören Torge Mees geleitet wird. Dr. Gerlach ist ausgewiesener Spezialist für Eingriffe und zuletzt Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie in der Sozialstiftung Bamberg gewesen.
Sein operatives Spektrum ist breit gefächert. Früh hat er damit begonnen, sich auf Eingriffe zu spezialisieren. Insbesondere die Video-assistierte Thorakoskopie (VATS) hat es ihm angetan. Diese videoendoskopische Operationstechnik ist eine Methode, mit der Erkrankungen der Lunge, des Mittelfellraumes sowie der Brustkorbwand minimal-invasiv behandelt werden können. Die Patienten erholen sich schneller vom Eingriff und sind früher mobil. „Wir freuen uns, mit Dr. Steffen Gerlach unser Spektrum zu erweitern und die in Dresden und der Region zu stärken“, unterstreicht Dr. Lutz Blase, Medizinischer Direktor.

Pressemitteilung

Steffen Gerlach final