Wenn Kinder über Bauchschmerzen klagen

25. September 2018

Neue Spezialambulanz für Kindergastroenterologie in Trachau

Krampfartige Bauchschmerzen, langanhaltende Durchfälle, Verstopfungen - Bauchschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden im Kindesalter. Die Ursachen können vielfältig sein. Treten die Beschwerden häufiger auf, ist es ratsam, das Kind bei einem speziell dafür ausgebildeten Arzt vorzustellen. Dafür hat die Kinderklinik des Städtischen Klinikums Dresden am Standort Neustadt/Trachau eine Gastroenterologische Ambulanz für Kinder und Jugendliche eingerichtet.

„Ob eine Viruserkrankung hinter dem Bauchweh steckt, ob es an falscher Ernährung oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten liegt oder andere organische Erkrankungen vorliegen, können wir eingehend in der Spezialambulanz untersuchen“, erläutert der Kinderarzt Dr. Ronald Adler. Er ist ausgebildeter Spezialist für die kindlichen Verdauungsorgane und leitet die gastroenterologische Ambulanz am Standort Neustadt/Trachau. In der Spezialambulanz können Kinder von 0 bis 18 Jahre mit akuten und chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane und Essstörungen untersucht und behandelt werden. „Wir haben viele diagnostische Möglichkeiten dank der engen Anbindung an die Kinderklinik, um genauer festzustellen, was unsere jungen Patienten plagt“, führt der Kinderarzt weiter aus. Meistens können die Erkrankungen des Verdauungstraktes – dazu gehören die Speiseröhre, der Magen, der Dick- und Dünndarm ebenso wie Leber und Galle sowie Bauchspeicheldrüse – ambulant diagnostiziert werden. Auch psychische Ursachen kommen bei den kleineren und größeren Patienten in Betracht. In solchen Fällen können die Kollegen der Pädiatrischen Psychosomatik im Hause zu Rate gezogen werden.

„Mit der Ambulanz können wir Kinder und deren Familien, die unter chronischen Erkrankungen des Verdauungstraktes leiden, über Jahre begleiten. Denn bereits im Säuglingsalter können auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu Bauchbeschwerden u. a. mit Blähungen bis hin zu blutigen Stühlen führen. Aber auch die Gluten-Unverträglichkeit Zöliakie sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa nehmen an Bedeutung zu und bedürfen entsprechender Diagnostik und Therapie“, beschreibt Dr. Adler die Vorteile der Spezialambulanz.

Sprechstunden
Städtisches Klinikum Dresden | Standort Neustadt/Trachau
Industriestraße 40, 01129 Dresden
mittwochs von 8 - 16 Uhr
Eine vorherige Terminvereinbarung ist dafür nötig.
Telefon: 0351 856-2581
E-Mail: