Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie (Friedrichstadt)


Unsere Klinik ist spezialisiert auf gut- und bösartige Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase, des Dünn-, Dick- und Enddarms, der Schilddrüse und der Lunge. Chirurgisch behandelt werden zudem Leisten- und Narbenbrüche mit allen gängigen Verfahren.
In enger Kooperation mit anderen Fachgebieten stehen unseren Patienten die neuesten diagnostischen und therapeutischen Konzepte zur Verfügung. Neben den offen chirurgischen Eingriffen wird in der Klinik das gesamte Spektrum der minimal-invasiven Chirurgie angeboten.
Die Klinik ist von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (DKG) als Viszeralonkologisches Zentrum (Darmkrebs, Pankreaskarzinom, Magen- und Leberkrebs) zertifiziert. Von der Fachgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurge (DGAV) haben wir die Zertifikate als Kompetenz- und Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie, darüber hinaus erhielt die Klinik das Zertifikat als Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen der Leber und des Pankreas.
Seit dem Sommer 2014 wird das Spektrum durch die Abteilung für Thoraxchirurgie ergänzt. Im Mittelpunkt stehen alle chirurgischen Erkrankungen des Brustkorbes (außer Herzerkrankungen) mit Schwerpunkt Erkrankungen der Atemwege, der Lunge, des Rippenfells und des Mittelfells unter besonderer Berücksichtigung onkologischer Erkrankungen.


Station 23

Telefon: 0351 480-1142

Station 26

Telefon: 0351 480-1326

Station 29

Telefon: 0351 480-1329

Telefon: 0351 480-1520

Telefon: 0351 480-1530

Telefon: 0351 480-1577

Telefon: 0351 480-1546


Anschrift

Friedrichstraße 41
01067 Dresden