Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie (KAI2) am Standort Klinikum Neustadt (Chefarzt PD Dr. med. habil. Michael Meisner):

Merkblatt- und Infoblatt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie allgemein: (siehe auch Infoblatt zum Download)

Für die Bürger der Stadt und der Region ist die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin bei plötzlichen oder kritischen Erkrankungen seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner.

Unser Team bietet zusammen mit den anderen Fachbereichen des Klinikums 24 Stunden am Tag eine medizinische Hilfe an, wenn eine ambulante ärztliche Versorgung oder eine Behandlung auf einer normalen Station des Krankenhauses nicht mehr ausreichen.

Dies kann konsiliarisch im Bereich der Notaufnahme, in der Geburtshilfe, bei der Schmerztherapie, im operativen Bereich, nach Selbstvorstellung in der Notaufnahme, Zuweisung durch den niedergelassene Arzt oder Einlieferung durch den Rettungsdienst der Fall sein.

Im Bereich der Anästhesie führen wir regelmäßig die Narkosen und regionale Anästhesien durch. Vor einer geplanten Operation mit Anästhesie/Narkose ist ein Aufklärungsgespräch erforderlich. Hierzu suchen sie bitte in der Regel die Anästhesie-Ambulanz im Bereich der zentralen Notaufnahme/Kopernikusstrasse auf (siehe Ambulanzen/Sprechstunden).

Im Bereich der Intensivmedizin (siehe auch Infoblatt zum Download Intensivstation KAI) behandeln erfahrene Ärzte zusammen mit einem erfahrenen Pflegeteam diejenigen Patienten, die ohne Unterstützung durch intensive Pflege, technische Geräte oder spezielle ärztliche Behandlungen hilflos wären. In dringlichen Situationen sind wir dort für Sie rund um die Uhr ansprechbar und erreichbar (siehe Stationen, Intensivstation S216).

Hinweis: Die Intensivstation wurde neu gebaut und befindet sich ab sofort im Erdgeschoß von Haus D (Eingang über den Innenbereich von Haus C). Sie ersetzt die bisherigen Stationen IT-1 und ITW, vormals Haus B (Bericht zur Eröffnung hier).

Hotline für Direkteinweiser:

Im Notfall bitte Einweisung primär über die Notaufnahme/Ambulanz (Tel. 0351-856-2089)

Fragen zur Intensivstation (Bettenbelegung, Arztkontakt) Tel. 0351-856-2614 (24h/7d, Intensivstation).

Fragen zur Anästhesie: Es wird der Besuch der Anästhesie-Ambulanz empfohlen.

Für Ärzte und bei dringenden Fragen (Anästhesie): Hotline zum Anästhesie-Oberarzt vom Dienst: 0351-856-2630 (24h/7d), tags organisatorische Anfragen bitte über das CA-Sekretariat: Tel. 0351-856-2602.

Schmerztherapie: Die Schmerzambulanz für ambulante Schmerzbehandlung befindet sich am Standort Friedrichstadt. Bei akuten Schmerzen können Sie sich jedoch auch und jederzeit in unserer Notaufnahme in Neustadt (Kopernikusstrasse) vorstellen. Am Standort besteht die Möglichkeit zur stationären multimodalen Schmerztherapie (7 Tage) in der Klinik für Neurologie nach Anmeldung im Sekretariat. Für selbstzahlende Patienten besteht die Möglichkeit zur ambulanten schmerztherapeutischen Beratung oder Behandlung beim Chefarzt.  

Informationen zur Schmerzbehandlung bei stationärem Aufenthalt entnehmen Sie bitte unserem Infoblatt Schmerztherapie.

Holine für Direkteinweiser zur allgemeinen Einweisung / oder Einweisung bei Notfällen (auch bei Schmerzen):

Im Notfall bitte primär auch hier über die Notaufnahme/Ambulanz (Tel. 0351-856-2089).